Sturm der Liebe

“Sturm der Liebe”: Läutet dieser Moment den Untergang des Fürstenhofs ein?

Werner muss Roberts Fürstenhof-Anteile bei „Sturm der Liebe“ loswerden und findet endlich einen geeigneten Käufer. Doch das ist nur eine Finte!

Sturm der Liebe Fürstenhof
Wird sich der Fürstenhof durch diese Entwicklung zwangsläufig verändern müssen? Foto: ARD/Ann Paur

In den kommenden Wochen werden beim Fürstenhof in der ARD-Serie „Sturm der Liebe” aufregende Entwicklungen erwartet. Viele Konflikte der nächsten Wochen entstehen vor allem durch das Machtvakuum, das sich durch den Ausstieg von Robert (Lorenzo Patané) am Fürstenhof auftut. Werner (Dirk Galuba), sein Vater, erfährt bald, dass Robert nicht plant, zum Fürstenhof zurückzukehren, sondern eine eigene Existenz als Hotelier in Italien aufbauen möchte. Dafür beabsichtigt Robert, seine Anteile am Fürstenhof zu veräußern.

Sturm der Liebe: Läutet dieser Moment den Untergang des Fürstenhofs ein?

Sturm der Liebe Helmut Markus
Markus reißt sich dreist die Fürstenhof-Anteile unter den Nagel! Foto: ARD/WDR/Christof Arnold

Allerdings verfügt Werner nicht über die finanziellen Mittel, um die Anteile von Robert zu erwerben. Das zwingt ihn, nach einem externen Käufer Ausschau zu halten. Natürlich erfahren auch Alexandra (Daniela Kiefer) und Christoph (Dieter Bach) von Werners Bredouille. Doch Werner ist fest entschlossen, seine Anteile nicht an sie zu verkaufen. Die Zeit drängt, da Robert Druck auf seinen Vater ausübt, um seine Pläne in Italien zu verwirklichen.

Ein wichtiger Wendepunkt tritt ein, als ein langjähriger Freund von Werner, Hotelier Helmut Laux (Norbert Heckner), auftaucht und anbietet, die Anteile zu erwerben. Was Werner jedoch nicht weiß, ist, dass Helmut von Markus beauftragt wurde, die Anteile als Strohmann zu kaufen. Und tatsächlich fällt Werner nach zähen Verhandlungen rauf rein. Dies bedeutet, dass Markus plötzlich eine Schlüsselrolle am Fürstenhof spielt.

Sturm der Liebe: Was wird Markus mit dem Fürstenhof machen?

Die große Frage ist nun, welche Pläne Markus tatsächlich mit den Fürstenhof-Anteilen hat. Es ist zu erwarten, dass er diese Entwicklung geschickt gegenüber Alexandra und Christoph ausspielen wird. „Sturm der Liebe“ verspricht weiterhin aufregende Entwicklungen und überraschende Wendungen. Fans der Serie können diese Geschichten wie gewohnt von Montag bis Freitag um 15:10 Uhr im Ersten und in der ARD Mediathek verfolgen.

Related Articles

Back to top button
error: Content is protected !!

Adblock Detected

DISABLE ADBLOCK TO VIEW THIS CONTENT!